Über die AFD

smurf-143597_1280

Sehr geehrte Damen und Herren. Dies sind Zeiten der Not und der Herausforderungen, in denen ich mich hier und heute an Sie wende. Dies sind die Tage, da Familien nicht mehr Familien sein und Männer nicht mehr Männer und Frauen nicht mehr Haushälterinnen sein dürfen! Dies sind die Tage, da boshafte Belgier uns von Brüssel aus den korrekten Neigungswinkel guter, Deutscher Bananen diktieren wollen!
Dies sind die Tage, in denen Regierung UND Opposition Ihnen ein Theaterstück namens „Demokratie“ aufführen. Dies sind die Tage, an denen ich Ihnen zurufe, wenn Sie sich schon für dumm verkaufen lassen, bestehen Sie auf eine Auszahlung in D-Mark!

Denn die stolze Mark steckt uns in den Knochen. Daher auch der Ausruck „Knochenmark“. Das spendet man nicht einfach so wild in der Gegend herum!
Das behält man schön bei sich und spricht den Leukämiepatienten sein aufrichtiges Mitleid aus. Und überhaupt, das ist doch kein Geld mit einer Harfe hinten drauf! Beständige, harte Währungen haben einen Adler oder ein Rhinozeros oder den Sänger von Dimmu Borghir hinten drauf! Den Ökofaschisten und Müslimäklern rufe ich darum zu, Ihr wollt Umweltschutz? Dann rettet unseren Adler! „Das“ sagen wir! Wir sagen: „Das! Das!“. Wir sagen: „Das! Was geht’n Alda? Das! Das!“, denn „Das!“ wird man ja wohl noch sagen dürfen.
Wir sagen, Arbeitslosigkeit bekämpfen! Steuern senken! Löhne erhöhen! Renten in Diamanten auszahlen! Je einen Tennisplatz auf fünf Kinder und Vernunft in jedem siebten Ei!Statt Sozialklimbim, einfach Armut verbieten! Solange es auf Deutschen Straßen noch ein Schlagloch zu stopfen, ein Kaugummipapier aufzupieksen oder eine Scripted-Reality-Laienrolle zu besetzen ist, darf Zwangsarbeit kein Tabu sein! Es gibt kein Recht auf Erfolg, aber eine Pflicht zur Leistung. Wir sagen: „Das! Das!“. Wir sagen: „Das!“, denn „Das!“ wird man ja wohl noch sagen dürfen.

Wir verachten die PKW-Maut, denn was bleibt vom Deutschen, wenn man Ihn auf seine bloßen Füße reduziert, ihn um sein gottgegebenes Recht bringt, überall dort wo er auch hin zu wandeln beschließen mag, erstklassigen Asphalt zum Nulltarif vorzufinden?
Des Weiteren setzen wir uns ein für die Rückkehr zu Fernsprechanlagen mit Wählscheibe und Grammophonen. Das ist nicht gestrig. Das ist Vintage! Wir sind die Partei der Retro-Recken, der Seitenscheitler und Rückspiegler! Wir sind das Gestern von Morgen, schon heute! Wir sind öffentlich-rechtlich! Graue Geier in grauenhaften Anzügen, graugesichtige Bewahrer des „es war einmal“ zwischen den chlorgebleichten Seiten unserer Geschichtsbücher. Wir sind die Flaschengeister aus der Wirtschaftswunderlampe. Sicherlich haben auch Sie schon mal versonnen den im Sonnenlicht funkelnden Staub bewundert und sich dabei nicht von jenen stören lassen, die unbedingt einzuwenden meinen mussten, dass dort nur totes Gewebe glitzert!

Wir sind alles, was Sie wollen, nur eines sind wir garantiert nicht! Wir sind keine Nazis. Lachen Sie ruhig, aber wir … sind … keine … Nazis. Ja, wir wenden uns gegen die Überfremdung unserer Heimat, nicht jedoch aus Angst sondern aus Notwehr! Wer von Ihnen muss angesichts der über uns hereingischtenden Zuwanderungswelle seine Wohnung nicht schon mit mindestens einer kroatischen Großfamilie teilen? Inder, meinetwegen, die können uns wenigstens das neue Windows installieren, aber wer mag, angesichts der verfehlten Einwanderungspolitik der etablierten Parteien auch nur einen Tag länger auf seinen versprochenen Inder hoffen?

Schuld ist, zweifelsohne, die affengeilen Attraktivität Deutschlands, dem sexiest Land alive. Wir sagen darum, Deutschland muss hässlicher werden! Wir schlagen vor, unsere Innenstädte und Fußgängerzonen, von Sylt bis Sonhofen durch Tine Wittler mit floralen Wandtattoos verunstalten zu lassen! Wir begrüßen außerdem ausdrücklich die Bemühungen unserer Anhänger und Sympathisanten, denen wir nach Begutachtung Ihrer Facebookprofile nichts anderes als vorauseilenden Gehorsam in Wort und Haartracht unterstellen können. Ergänzend plädieren wir für eine erhöhte Exportquote von Kuckuksuhren und Gartenzwergen nach Bulgarien, denn wo sollte es den Zigeuner schon noch hinziehen, wenn er es erst mal so richtig gemütlich hat? Von den gesteigerten Exportquoten für die Kuckuksuhren- und Gartenzwergindustrie gar nicht erst zu reden! Es ist so offensichtlich!

Lassen Sie sich nicht einreden, Politik sei kompliziert. Sagen Sie einfach: „So nicht!“ Sagen Sie: „Nein! Nein!“. Sie sagen: „Nein! Was geht’n Alda? Nein! Nein!“, denn „Nein!“ bewahrt Sie vor jedweder Verantwortung.
Wir sind die Partei der Enttäuschten und der Verlorenen Zeit. Wir sind die Fantasten des Früher und fragen laut: Was ist die Europäische Union denn anderes als eine aufgeblasene Schrebergarten-Kolonie? Solange ein jeder regelmäßig den Rasen hinter seinem Zäunchen mäht, muss es dem Vorsitzenden egal sein, ob ich in meinem Wohnwagen Kaninchen mit Schwarzpulver fülle!

Wir haben nichts gegen Muslime. Solange die sich zu Jesus bekennen.
Wir haben nichts gegen Jesus, solange er unsere berechtigten wirtschaftlichen Interessen respektiert.
Wir haben nichts gegen Schwule. Einige unserer besten Freunde sind schwul und trotzdem echte Kerle.
Wir haben nichts gegen Frauen. Einige unserer besten Freunde sind Frauen und trotzdem echte Kerle.

Aber wie kann es angehen, dass unschuldige Mädel zu dutzenden in der Kälte erfrieren, weil sich nirgendwo mehr ein Mann traut, ihnen die Türe aufzuhalten? Wie sollen wir zusehen, wenn Frauen von tollwütigen Emanzen zu Boden getackelt werden, bloß weil Sie sich länger als 10 Sekunden freiwillig in der Küche aufhalten?
Wir sagen: „Das! Das!“. Wir sagen_ „Das!“ zu ändern liegt in Ihrer Hand. Wählen Sie uns. Wählen Sie die neue Mitte zur Titte zum Sack, zack, zack! Ihre Stimme für die AFD. Ihre Stimme für die Wahrheit, damit Deutschland eine souveräne Bananenrepublik bleibt.

Danke.

Advertisements
Über die AFD

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s